Links

Multimar Wattforum in Tönning
Multimar Wattforum in Tönning
Strand in St. Peter-Ording bei Flut/Hochwasser
Strand mit Hochbauten in St. Peter-Ording bei Flut/Hochwasser
Der längste Weihnachtskalender der Welt - Das Packhaus in Tönning
Der längste Weihnachtskalender der Welt - Das Packhaus in Tönning

Das Multimar Wattforum Erlebnisaquarium an der Nordsee

Ein einzigartiges Naturerlebnis! Beginnend mit dem flachen Gezeitenbecken tauchen Sie bei einer Wanderung entlang der Becken immer tiefer in die verschiedenen Lebensräume unserer einheimischen Meeresbewohner ein. Insgesamt gibt es im Multimar Wattforum 12 Großaquarien mit einem Gesamtwasservolumen von 150 Kubikmetern, sowie 17 Sonderaquarien zur Darstellung kleinerer Tiere.

Im Januar 2003 wurde das Multimar Wattforum um eine 600 qm große Walausstellung erweitert. Die neue Dauerausstellung "Wale, Watt und Weltmeere" lässt den Besucher in die Welt der Wale eintauchen.

In der Ausstellung warten zahlreiche Geheimnisse darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Für alle Altersgruppen wird etwas geboten. Probieren Sie nach Lust und Laune alles aus. Anfassen erlaubt! Ihre Neugierde wird sich auszahlen. Einfache Steck- und Tastspiele, verschiedene Aktionsstationen, eine Unterwasserkamera, überdimensionale Themenbücher, Kurzfilme, interaktive Computereinheiten und vieles mehr erwartet sie.

Meereserlebniswelt Multimar Wattforum Tönning

 

St. Peter Ording

Sankt Peter-Ording ist ein Nordseeheilbad sowie Ferien- und Kurort im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Es hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“. Nach den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording das größte Seebad Deutschlands, es ist der Ort mit den meisten Übernachtungen in Schleswig-Holstein.

Charakteristisch für St. Peter-Ording sind der Strand von etwa 12 Kilometern Länge und bis zu einem Kilometer Breite, die Dünen, die Salzwiesen und die für diesen Landstrich untypische, nachträglich angepflanzte Bewaldung.

Wahrzeichen sind die Pfahlbauten am ca. zwölf Kilometer langen Sandstrand an der Nordsee (bestehend aus den Hochsänden Hochsichtsand und Hitzsand) und der Böhler Leuchtturm.

St. Peter-Ording hat auch ein modernes Freizeit- und Erlebnisbad mit großer Saunalandschaft - die Dünen-Therme. Sie wird mit Nordseewasser, verteilt auf über 1000 m² Wasserfläche, betrieben.

An den fünf Badestellen Böhl, Süd/Dorf, Bad, Ording und FKK/Ording-Nord stehen rund 1.800 Strandkörbe. Über „Hotspots“ stehen im Strandkorbbereich und in Teilbereichen der Strandparkplätze von Anfang Mai bis Ende September Wireless-LAN-Zugänge zur Verfügung.

Im Westküstenpark befindet sich eine Seehundanlage (Robbarium). Der "TaNaGa" (TakelageNaturGarten) ist eine Kombination aus Nieder- und Hochseilgarten mit einer Kombination von Balance-, Kletter- und Logik-Elementen, die in natürlicher Umgebung zwischen den Bäumen in Höhen von 0,40 und 7 Meter installiert sind. Die Anlage eignet sich sowohl für individuelles Persönlichkeitstraining als auch für Leistungs- und Teamsport sowie betriebliches Sozialtraining oder therapeutisches Training.

Sankt Peter-Ording gilt zusammen mit Sylt als das beste deutsche Nordsee-Revier zum Wind- und Kitesurfen. Der Strand wird ebenso zum Strandsegeln und Kitebuggyfahren benutzt. Häufig sind auf den Dünen viele Drachen zu sehen. Auch die Beach-Volleyball-Masters werden regelmäßig hier ausgetragen. Bekannt wurde der Ort in den 1990er Jahren auch als Drehort und Handlungsstätte der Surf-Serien Gegen den Wind und Die Strandclique der ARD. Des weiteren findet jedes Jahr im Sommer (seit 2004) der Gegen-den-Wind-Triathlon statt. Start und Ziel sind am Strand.

Quelle: Wikipedia

Homepage St. Peter Ording

 

Das Tönninger Weihnachtsereignis

Jeweils im Dezember an den Adventswochenenden von 11:00 bis 18:00 Uhr ist es wieder soweit: der in seiner Art einmalige Weihnachtskalender am Tönninger Hafen lädt mit einem tollen Programm und besinnlichen Weihnachtsständen seine Gäste ein. Der bereits 1997 zum ersten Mal veranstaltete längste Weihnachtskalender der Welt schaffte auf Anhieb den Sprung in das Guinness-Buch der Rekorde und ist somit beurkundet der längste Weihnachtskalender der Welt.

Zunächst hatte man 1997 vorsichtig den Weihnachtsmarkt auf die Freitage des Dezembers gelegt und wurde durch den Besuch von vielen Gästen förmlich erschlagen. Als dann auch noch die Rekord-Urkunde des Guinness-Buch-Verlages überreicht wurde, war man sich in Tönning schnell einig, das Veranstaltungsangebot zu erweitern.

An den Wochenenden im Dezember sorgen die Organisatoren für weihnachtliche, attraktive Stände und ein besinnliches Programm. Insgesamt warten über 90 Basarstände an den Wochenenden auf interessierte Besucher. Bereits Anfang November beginnen die aufwendigen Dekorationsarbeiten am Packhaus. Ein besonderer Genuss ist es in jedem Jahr den komplett erleuchteten Weihnachtskalender ab dem 24. Dezember von außen zu besichtigen.

Das Tönninger Weihnachtsereignis

Quelle: toenning.de

 

Weitere Links:

Homepage der Stadt Tönning

Wetter in Tönning

www.1000ferienwohnungen.de

Exclusiv Usedom